FANDOM


Diese Castingregeln wurden den Teilnehmern vor Antritt ihrer Reise nach Angeles vorgelesen.

  1. Die Teilnehmer dürfen den Palast nicht verlassen, ohne sich vorher beim Prinzen abzumelden.
  2. Nicht einmal der König oder die Königin können die Teilnehmer zum Verlassen des Palastes zwingen.
  3. Die Teilnehmer können dem Prinzen zwar ihr Missfallen kundtun, aber er allein trifft die Entscheidung darüber, wer im Palast bleibt und wer ihn verlässt.
  4. Die Teilnehmer habe keinen freien Zugang zum Prinzen.
  5. Die Teilnehmer dürfen keine Konflikte heraufbeschwören oder anderen Teilnehmerinnen Schaden zufügen.
  6. Es darf ausschließlich nur mit dem Prinzen ein romatisches Verhältnis bestehen.
  7. Sollten in irgendeiner Weise gegen die geschrieben Gesetze von Illeá verstoßen werden, so wird gemäß nach dem Strafprozessordnung bestraft.
  8. Die Teilnehmer dürfen nur die Kleidung tragen und nur die Nahrung zu sich nehmen, die im Palast zugeteilt werden. Diese Regel gehört zu den Sicherheitsvorschriften und wird strengstens überprüft.
  9. Freitags versammeln sich alle zum Bericht aus dem Capitol. Gelegentlich werden - immer mit Vorankündigung - Kameraleute oder Fotoreporter im Palast sein. Die Teilnehmer sind Verpflichtet ihnen zu gestatten ihr Leben im Palast zu dokumentieren.
  10. Für jede Woche im Palast, erhalten die Familien der Teilnehmer eine Entschädigung.
  11. Sollten die Teilnehmer in die Riege der Top Ten schaffen, gehören diese zur Landeselite.
  12. Ab jetzt sofort gehören die Teilnehmer der Kaste Drei an.