FANDOM


Spoiler Alarm!
Der folgende Artikel enthält
Spoiler.

America Schreave
Selection - Die Elite
Allgemeine Informationen
Alias

Mer (Aspen)
Kätzchen(Vater)
Liebling (Maxon)
Meine Liebe (Maxon)(Er nannte jede so doch sie weigerte sich diesen Spitznamen anzunehmen)

Kaste

Eins
Drei (früher)
Fünf (früher)

Provinz

Angeles
Carolina (früher)

Alter

17 (Selection, Die Elite; Der Erwählte)
39 (Die Kronprinzessin; Die Krone )

Geschlecht

Weiblich

Status

Am Leben

Haarfarbe

rot

Augenfarbe

blau

Größe

1,70 m

Gewicht

56 kg

Beruf

Königin

Musikerin (früher)

Familien Informationen
Familie

Maxon Schreave (Ehemann)
Eadlyn Schreave (Tochter)
Ahren Schreave (Sohn)
Kaden Schreave (Sohn)
Osten Schreave (Sohn)
Shalom Singer (Vater) †
Magda Singer (Mutter)
Kota Singer (Großer Bruder)
Kenna Orders (Große Schwester) †
James Orders (Schwager)
Astra Orders (Nichte)
Leo Orders (Neffe)
May Singer (Kleine Schwester)
Gerad Singer (Kleiner Bruder)

Freunde

Marlee Woodwork (Beste Freundin)
Aspen Leger (Bester Freund) Lucy Leger (früher: Zofe)
Anne (früher: Zofe)
Mary (früher: Zofe)
Celeste Newsome
Kriss Ambers
Natalie Luca
Elise Whisks

Selection Chronologie
Erster Auftritt

Selection

America Schreave (geb. Singer) ist die Protagonistin und Erzählerin der Bücher Selection, Selection - Die Elite und Selection - Der Erwählte. Sie hatte der Kaste Fünf angehört, bevor sie für das Casting ausgewählt wurde.

Sie heiratete im dritten Band Prinz Maxon Schreave, als sie sich für ihn und er sich für sie entschied. Mit der Heirat wurde America somit Königin von Illéa.

Sie ist die Mutter von Prinzessin Eadlyn Schreave, der ersten weiblichen Kronprinzessin von Illeá und der Hauptperson der Bücher Die Kronprinzessinn und Die Krone, sowie von 3 weiteren Kindern, Ahren (der Zwillingsbruder von Eadlyn), Kaden und Osten.

Biografie Bearbeiten

America ist das mittlere Kind von Magda Singer und Shalom Singer. Sie ist die jüngere Schwester von Kenna Orders geb.Singer, Kota Singer, und die ältere Schwester von May Singer und Gerad Singer. Sie wuchs in der Kaste Fünf in der Provinz Carolina auf. Aufgrund ihrer Kastenzugehörigkeit besaß die Familie jedoch gerade so das nötigste zum Leben; sie waren gezwungenermaßen an großen Hunger und Kälte gewöhnt. America verdiente durch ihre Talente in Gesang, Klavier, Violine und anderen Instrumenten Geld für ihre Familie und sich.

Als Kota von Zuhause auszog, half America ihm im Glauben, er wolle unabhängig sein. Stattdessen wollte er sich von seiner Familie trennen, um unabhängig von seiner Familie berühmt zu werden.

Durch den Auszug von Kota lernte sie Aspen Leger aus der Kaste Sechs kennen. Nach sorgfältigen Blicken und einer flirthaften Konservation, gab er America auf ihrem 15. Geburstag eine Karte. Darin stand, dass er sich mit ihr im alten Baumhaus in ihrem Garten nach Mitternacht treffen möchte. America traf sich dort mit Aspen und beide gestanden ihre Liebe füreinander.

Danach begannen regelmäßige, heimliche Treffen im Baumhaus während der Sperrstunde.

Selection Bearbeiten

Aspen und America trafen sich seit zwei Jahren, als der Palast in Angeles zu einem Casting aufruft, in dem der Prinz seine Ehefrau finden soll. Da er der Meinung war, nicht gut genug für America zu sein, überredete Aspen sie daran teilzunehmen.

Als Bestechung für die Teilnahme erlaubte Americas Mutter ihrer Tochter, alleine Aufträge auf Partys usw. anzunehmen und die Hälfte ihres Lohns selbst behalten zu dürfen.

America erfuhr durch Aspens Mutter Lena Leger, dass Aspen sein weniges Geld sparte, um jemanden zu heiraten. Diese Nachricht erfüllte sie mit Freude, weil sie dachte, dass Aspen das Geld sparte, um sie zu heiraten. Dies war der Grund für Americas fröhliche Miene, als sie für die Bewerbung vom Casting fotografiert wurde.

Nachdem America nach Hause kam, versuchte sie Aspen etwas Gutes zu tun und entschied sich für ihn ein komplettes Abendessen zu kochen, obwohl sie nicht die allerbeste Köchin war.

Als eine Sechs aus einer großen Familie, bekam Aspen nie genug zu Essen. Eine Tatsache, die America große Sorgen verursachte. America hob die Reste vom Abendessen auf und brachte sie spät abends ins Baumhaus. Aspens Stolz war verletzt, da er nicht wollte, dass seine Freundin sich um ihn kümmerte, weil es seiner Meinung nach anders herum sein sollte. Wenn Aspen America heiratete, würde sie eine Kaste heruntergestuft und das arme Leben eines Sechsers leben, sie müsste das Musizieren aufgeben und wie alle anderen Sechser Büros und Häuser putzen. Aspen erkannte, dass er America nur ins Verderben ziehen würde und beendete die zweijährige Beziehung, was ihr das Herz brach.

Zu ihrer großen Überraschung wurde America für das Casting ausgewählt. Ein Tag vor ihrer Abreise besuchte Aspen die Familie Singer noch einmal. America ergriff die Chance und bat ihren Ex-Freund ihr beim Packen zu helfen. Sie sah darin eine Chance ihm Lebwohl zu sagen. Sie gab ihm die aufbewahrten Pfennige zurück, die er ihr gab, wenn sie für ihn im Baumhaus sang. Nachdem Aspen mit den Pfenningen ging, entdeckte America, dass im Glas eine Münze am Boden klebte. Sie behielt ihn und packte das Glas mit in die Tasche, als Erinnerung an Aspen, den sie tief in ihrem Herzen noch nicht loslassen konnte.

Am Tag der Abreise von America kam ganz Carolina zusammen um sich von der Erwählten zu verabschieden. Dabei sah America Aspen mit einem anderen Mädchen namens Brenna Butler (Kaste sechs) händchenhaltend. America fühlte sich hintergangen und war froh, dass es schnell weiterging und sie kurz darauf in der Limousine zum Flughafen saß.

Im Palast versuchte America Aspen zu vergessen. Während sie ihre erste Nacht in ihren neuen Zimmer verbringen sollte, begann sie sich eingesperrt und verlassen zu fühlen und rannte Hals über Kopf durch den Palast und suchte den Garten. Zwei Wachleute standen vor der Tür, die America vom Garten trennte. Sie waren nicht befugt, das Mädchen durchzulassen. Kurz bevor America in Ohnmacht fiel, erschien jedoch der Thronfolger Illeás,Prinz Maxon und befahl den Wachen sie in den Garten zu lassen.

Unmittelbar, nachdem die Wachen die Tür öffneten, lief America nach draußen und setzte sich vor einer Bank auf den Waldboden. Maxon lief hinterher und sprach sie an, doch America war so gestresst, dass sie ihn anschrie und oberflächlich und eingebildet nannte. Außerdem bezeichnete sie das ganze Casting als "lächerlich". Nachdem America sich ein wenig beruhigt hatte, begann Maxon, sie ein wenig zu trösten, jedoch musste er zugeben, nicht gut mit weinenden Frauen umgehen zu können. In dem Gespräch machte America dem Prinzen auch klar, dass sie keine Gefühle für ihn hätte und sie es wahrscheinlich auch nie der Fall sein würde, weil ihr Herz jemand anderem gehörte. Beide wussten, dass sie gegen die Regeln verstoßen hatten, denn America hätte den Prinzen erst am nächsten Morgen kennenlernen dürfen, aber das musste ja keiner erfahren. Als America wieder in ihrem Zimmer war, wurde ihr auf einmal klar, dass Maxon doch nicht so steif und gefühlslos war, wie sie zunächst angenommen hatte; sie fühlte sich durch ihr Zusammenteffen nicht mehr so allein und schlief schnell ein.

Am nächsten Tag während ihrem offiziell ersten Treffen gingen America und Maxon einen "Handel" ein: America sollte als seine ganz normale Freundin herausfinden, was die anderen Mädchen über Prinz Maxon denken, ihm Ratschläge erteilen und ihm so helfen, die perfekte Frau für ihn zu finden. Dafür ließ Maxon sie bis zum Schluss im Wettbewerb, unter anderem damit ihre Familie weiterhin das Geld für die Teilnahme am Casting bekommt (er erfuhr von America, dass sie schon schlimme Hungerzeiten verbringen mussten und konnte den Gedanken nicht ertragen, dass es anderen Menschen so schlecht ging).

Während der nächsten Zeit lernte sie die anderen Mädchen besser kennen und begann Freundschaften zu schließen, insbesondere mit Marlee, Kaste vier aus Kent. Auch mochte sie ihre Zofen: Anne, Mary und Lucy.

Die EliteBearbeiten

Der ErwählteBearbeiten

Die KronprinzessinBearbeiten

Die KroneBearbeiten

PersönlichkeitBearbeiten

Americas Persönlichkeit wird im Buch anfangs als sehr schüchtern beschrieben, doch man bemerkt eine deutliche Entwicklung im Laufe der Serie; sie wird selbstbewusster.

Sie redet vor allem mit Maxon, ohne vorher über die Auswirkung nachzudenken. Dies ist einer der Gründe warum Maxon und die Nordrebellen sie mögen. Vor allem ist sie aber auch sehr temperamentvoll, sowie leidenschaftlich und fürsorglich. Diese drei Eigenschaften liebt Maxon besonders an ihr.

Outfits Bearbeiten

Wie jede Casting-Teilnehmerin, trägt auch America die unterschiedlichsten Kleider zu verschiedenen Anlässen. Jedes ihrer Kleider wird von ihren drei Zofen Anne, Mary und Lucy genäht. Laut America sind sie die begabtesten Zofen in dieser Hinsicht. Ihr Lieblingskleid ist das schlichte blaue Kleid, das sie fast jeden Tag trägt. Ihr Stil: Schlichte Kleider und leichten Schmuck. Sie bevorzugt ihr Make-Up (wenn sie überhaupt welches benutzt) sehr dezent. Durch eine Wette mit Prinz Maxon bekommt sie auch drei Hosen geschenkt, die sie Samstags tragen darf. Auch wenn sie die Wette verlor, schenkte Maxon ihr die Hosen, weil er ein guter Gewinner ist.

BeziehungenBearbeiten

Maxon SchreaveBearbeiten

Maxon, welcher am Ende von Band 3 ihr Mann wird, und America hatten zu Beginn eine eher freundschaftliche Beziehung, da sie noch immer Aspen Leger liebte. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbrachten, desto häufiger kam es zu Auseinandersetzungen, aber auch zu Versöhnungen. In Band 3 gestehen die beiden sich ihre Liebe. Nach einem Angriff der Südrebellen, bei dem Maxon verletzt wird, heiraten sie. Er war todtraurig als er erfuhr, dass seine geliebte Gattin America in Die Kronprinzessin fast an einem Herzinfakt starb.

Ihre Liebe zueinander ist sehr tiefgehend; als er von ihrer immer noch anhaltenden Zuneigung zu Aspen erfährt, beschließt er zunächst, statt America, mit der er schon alles abgesprochen hatte, Kriss Ambers zu heiraten. Bei einem Angriff der Rebellen kurz vor der Verkündigung der Gewinnerin des Castings wird Maxon jedoch schwer verletzt und gesteht America seine Liebe, auch wenn er sich seit der Entdeckung von Americas Affäre abweisend gegenüber ihr verhalten hat, was seine unerschütterliche Liebe zu ihr beweist.

Ich blinzelte und schaute ihm dann in die Augen. Trotz seiner Schmerzen lächelte er mich an. "Brich mir das Herz. Brich es mir tausendmal, wenn du willst. Es gehört dir." "Schsch", brachte ich ihn zum Schweigen. "Ich werde dich bis zu meinem letzten Atemzug lieben. Jeder schlag meines Herzens gehört nur dir. Ich will nicht sterben, ohne dass du das weißt." - Die Erwählte

Aspen LegerBearbeiten

Aspen Leger war Americas erste große Liebe. Die beiden kennen sich von klein an, Aspen war jedoch etwas älter. Er hat sich von America getrennt,weil er ihr nicht im Weg stehen wollte und damit sie am Casting teilnehmen konnte. Später heiratete er ihre Zofe Lucy.

Shalom Singer Bearbeiten

America hatte schon immer eine bessere Beziehung zu ihrem Vater, als zu ihrer Mutter. Er nannte sie immer bei einem Spitznamen (Kätzchen), und sie kam zu ihm, wann immer sie Hilfe oder seinen Rat brauchte. Auch im Palast war er die einzige Person, mit der America ohne Probleme über ihre Beziehung mit Maxon reden konnte. Ihr Vater wollte nur, dass sie glücklich ist, und es war ihm dabei egal, wen sie heiraten würde. Als er starb, brach America in Tränen aus. Ihr Herz wurde von Trauer überfüllt. Sie begrab ihn in Carolina mit ihrer Familie und Nordrebellen, die sie nicht kannte. Ihr einziger Trost waren die Briefe die er ihr geschrieben hatte. Durch diese Briefe fand sie heraus, dass ihr Vater den Nordrebellen angehörte.

May SingerBearbeiten

May ist Americas jüngere Schwester, sieht wie eine Mini-Version von America aus und America liebt sie über alles. May ist fröhlich und ist verrückter nach Jungs als ihre große Schwester. Sie ist jedoch lebhafter als America. Sie war überglücklich als sie erfuhr,dass ihre Schwester, die sie sehr bewundert, Maxon heiratete. Sie mochte ihn schon immer sehr.

Clarkson SchreaveBearbeiten

Clarkson ist Maxons Vater und er wollte nicht, das sein Sohn ein Mädchen aus Kaste fünf heiratet. Außerdem konnte er America generell nicht leiden, weil sie sehr stur ist und sich ihm häufig widersetzte. Er hat seine eigene Gattin Amberly betrogen indem er mit einer anderen Frau geschlafen hat. Er hat auch Maxon als er noch ein Kind war, aber auch in seiner Zeit im Casting mit einer Rute geschlagen, weil Clarkson die Handlungen von Maxon nicht gefielen, oder er sich ihm widersetzt hat. Clarkson starb bei dem Angriff der Südrebellen, der an dem Tag stattfand, an dem Maxon seine Entscheidung verkünden wollte...

Amberly SchreaveBearbeiten

Amberly (Maxons Mutter) distanziert sich zunächst von den Mädchen, da sie nicht möchte, dass sie anfängt eins der Mädchen wie eine Tochter zu lieben und dieses Mädchen später dann doch gehen muss. Doch als nur noch wenige übrig sind fängt sie immer mehr an sich mit ihnen zu unterhalten und schließt America dabei in ihr Herz. Sie starb bei dem selben Südrebellenangriff wie ihr Mann, Clarkson Schreave. Sie wollte ihren Ehemann beschützen, weil ein paar Südrebellen ihn im Visier hatten. Sie war schon immer selbstbewusst, liebevoll und intelligent.

Eadlyn SchreaveBearbeiten

Eadlyn ist Americas und Maxons älteste Tochter und somit Kronprinzessin von Illeá. Eadlyn hat drei jüngere Brüder: ihren jüngeren Zwillingsbruder Ahren, ihr kluger Bruder Kaden und Osten. Sie ist genau wie ihre Mutter: Stur, leidenschaftlich und führsorglich. Ihre Familie engangierte ein Casting indem Eadlyn sich einen Gatten suchen soll. Sie hatte keine große Lust und wollte auch nicht, dass ein Casting veranstaltet wird. Doch wärend des Castings schloss sie Fox, Henri, Kile, Ean und Hale in ihren Herzen. Sie verbrachte immer mehr Zeit mit ihnen. Sie küsste Kile, Gunner und Henri. Kile wollte sie heiraten, doch Eadlyn wusste tief im Inneren, dass er eine andere Leidenschaft hatte. Sie wollte nicht, dass Kile seine Leidenschaft für Architektur aufgab, deswegen endschied sie sich für Henri. Eadlyn war jedoch eigentlich in Erik (den Dolmetscher von Henri) verliebt. Doch sie konnte ihn nicht heiraten, weil er kein Teilnehmer des Castings war. Am Ende konnte sie ihn doch ehelichen, da ihr Vater es ihr erlaubte.

Marlee Woodwork Bearbeiten

Sie ist Americas beste Freundin, und war die einzige, die sich sofort mit ihr anfreundete. Sie war schon immer nett und liebevoll und einer der Favoritinnen des Volkes. Sie verliebte sich in Carter Woodwork, eine Wache aus dem Schloss, und wurde mit ihm erwischt. Der König wollte beide mit der Todesstrafe bestrafen, doch Maxon konnte ihn zu einer milderen Strafe überreden. Sie wurden nicht mit der Todesstrafe, sondern mit 15 Rutenschlägen bestraft und gehörten ab sofort der Kaste 8 an. Maxon schickte sie nicht in den Süden, sondern versteckte sie im Palast und gab ihnen Medizn damit ihre Wunden schneller heilten und weniger Narben blieben. Danch gab er ihnen andere Namen damit sie nicht erkannt wurden, wenn sie später im Palast arbeiteten. Außerdem gab er Marlee Arbeit in der Küche und Carter im Königlichen Garten, den er dann später behielt. Sie bekamen auch ein kleines Zimmer und heirateten. Das alles hatte Maxon getan, weil er wusste, wie enge Freunde Marlee und America sind. Auch waren die beiden die ersten Personen aus Illeà die nach der Kastenabschaffung nun ihren Beruf frei wählen konnten. Marlee entschied sich als Hofdame von America zu arbeiten. Sie bringt zwei Kinder auf die Welt: Kile und Josie.

Familienstammbaum :)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Marcus (Andrews) Stage
 
Alicia (Cohen) Singer
 
Alex (Cohen) Singer
 
Elle Foutley
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Louis Shoppe
 
Betsy SingerMariah Turner
 
Cohen Singer
 
Jacob Singer
 
Ameda Keys
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Arthur Singer
 
Paz Singer
 
 
 
 
Alexis Singer
 
Emmit Singer
 
Samantha Singer
 
 
 
 
Shalom Singer
 
Magda Lines
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
James Orders
 
Kenna OrdersKota Singer
 
 
May SingerGerad Singer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Astra OrdersLeo Orders
 
Maxon Schreave
 
America Singer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eikko Koskinen
 
Eadlyn SchreaveAhren Schreave
 
Camille de Sauveterre
 
Kaden SchreaveOsten Schreave
 
 



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gregory Illeá
 
Bethany Schreave
 
Brenton Schreave
 
Elizabeth Feller
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Henry Schreave
 
Brenton Schreave II
 
Nicole Islay
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Emil de Monpezat
 
Katherine Illeá
 
Spencer Illeá
 
Damon Illeá
 
Grace Lowell
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Antonella de Illeá de Monpezat
 
2 unbekannte Generationen
 
 
Justin Illeá
 
Abby Tamblin
 
Porter Schreave
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannter Mann
 
Adele Station
 
Ainsley Station
 
Aaron Station
 
Amberly Station
 
Clarkson Schreave
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
August Illeá
 
Sechs Kinder
 
 
 
 
 
America Singer
 
Maxon Schreave
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eikko Koskinen
 
Eadlyn SchreaveAhren Schreave
 
Camille de Sauveterre
 
Kaden SchreaveOsten Schreave